• Jörg Neumayer

Schnelle Überbrückungshilfe

Tausende ArbeitnehmerInnen sind in den letzten Tagen gekündigt worden. Tausende Selbstständige stehen ohne Aufträge da und gehen gerade pleite.


Ich bin froh, dass unsere Abgeordneten aller Parteien gerade daran arbeiten ein Corona-Hilfe-Sondergesetz zu diskutieren, das bereits morgen umgesetzt werden soll. Es zeigt wieder, wenn man will, geht unheimlich viel in Österreich! Eines der reichsten Länder der Welt!

Liquidität und die notwendigen Haftungen für zinsfreie (oder zm faire) Kredite müssen sicher gestellt sein, damit Miete, Strom, Wasser und Gehälter ausgezahlt werden können.

Zahlungen von Steuern und SVA zu stunden bringt zu wenig, sie gehören jetzt ausgesetzt und aus dem Budget beglichen. Das muss automatisch und niederschwellig passieren und ohne Anträge o.ä. laufen.


Fonds und Förderungen bringen nur dann etwas, wenn sie ab morgen unbürokratisch ausbezahlt werden. Dazu benötigt es transparente Information und zentrale Stellen.

Ich sag’s noch einmal: Wir leben in einem der reichsten Länder der Welt! – Zeigen wir, dass wir solidarisch sein wollen. Ich meine, wenn wir Banken retten können, dann können wir doch bitte auch das finanzielle Überleben unserer wirklichen LeistungsträgerInnen sichern, die tagtäglich für dieses Land arbeiten und deren Familien und deren Kinder!


Infos für ArbeitnehmerInnen: https://www.arbeiterkammer.at/…/arbe…/coronavirus/index.html https://www.gpa-djp.at/…/134262627…/home/faq-zum-coronavirus

Infos für UnternehmerInnen und EinzelunternehmerInnen:

https://www.wko.at/…/coronavirus-wirtschaftskammer-als-anla…

0 Ansichten

2020 (C) Jörg Neumayer alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutz